Lebensstationen

 

 

Wir möchten mit den Menschen unserer Gemeinde auf ihrem Lebensweg unterwegs sein – in guten wie in schwierigen Zeiten.

 

Taufe

Eltern vertrauen ihr Kind Gottes Liebe an. Mit der Taufe wird das Kind in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Wir taufen während des Gottesdienstes oder im Anschluss in einer Tauffeier.

 

Konfirmation

In der einjährigen Vorbereitungszeit zur Konfirmation werden die Jugendlichen in die Traditionen unseres Glaubens eingeführt und zum Nachdenken über Gott und die Welt angeregt. So können sie selbst ihre Zugehörigkeit zur Kirche bestätigen.

 

Trauung

Mit dem gemeinsamen »Ja« vor Gott in der Kirche vertrauen sich zwei Menschen einander an, übernehmen füreinander Verantwortung und stellen ihre Ehe unter Gottes Segen.

 

Abschied

Unser Pfarrteam begleitet Sie in dieser schweren Zeit und gestaltet mit Ihnen die Trauerfeier, in der die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod zum Ausdruck kommt.

 

Seelsorge

In schwierigen Lebenssituationen finden Sie bei uns Gesprächspartner, die sich für Sie Zeit nehmen und mit Ihnen nach den nächsten Schritten suchen.

 

 

Gemeindestatistik 2017

Freud und Leid, Wegzug und Zuzug spiegeln sich in den Zahlen der Gemeindestatistik.
Daher möchten wir Ihnen auch dieses Jahr wieder die wichtigsten Zahlen und Fakten aus der Gemeindestatistik 2017 mitteilen. In den Klammern stehen die Zahlen des Vorjahres 2016: Gemeindegliederzahl 1876 (1929) Taufen: 11 (19)

KonfirmandInnen: 20 (24)
Trauungen: 2 (1)
Bestattungen: 19 (12) Kircheneintritte: 3 (3) Kirchenaustritte: 34 (25)
Spenden: 38.599 (28.194) Euro
Von diesen Spenden gingen an
Brot für die Welt: 3.202 (3.605) Euro