Kirchenmusik

 

Musik zur Todesstunde

Karfreitag, 19. April um 14.30 Uhr

Es erklingen Werke der Hoch- und Spätrenaissance. Der Chor singt Motetten über Texte der Karfreitagsliturgie u.a. von Orlando di Lasso (1532 - 1594) und Tomás Luis de Victoria (1548 - 1611). Dazu werden Orgelwerke von Andrea Gabrieli (1510 - 1586) und Texte zur Passion zu hören sein.

Die Texte der Karfreitagsliturgie sind den Psalmen, den prophetischen Schriften und der Passionsgeschichte der Evangelien entnommen. Sie wurden im Laufe der Zeit immer wieder auf sehr unterschiedliche Weise musikalisch dargestellt.

Ein wichtiges Merkmal der Vertonungen aus der Renaissancezeit ist der Verzicht auf jede nach außen getragene Expressivität. Sie sind eher eine kontemplative Betrachtung der Texte. Dabei verbindet sich das zeitlos kristalline Latein mit einer sehr kunstvollen, nach absoluter Perfektion strebenden Ausformung des musikalischen Satzes.

Es singt der Chor der Erlöserkirche unter der Leitung von Johannes Brinkmann, der auch die Orgel spielt.

 

 

Frühsommerliches Singen

Frühlingserwachen – lasst die Stimmen klingen

Samstag, 18. Mai 2019, 17.00 - 19.00 Uhr

Einfach nur singen, der eigenen Stimme vertrauen, weil man weiß, wie sie funktioniert, das ist der Traum eines jeden Chorsängers.

Einfach (nur) singen – genau das wollen wir an diesem Abend tun. Frau Buchdrucker führt in Stimmbildung und Atemtechnik ein und bringt eine Auswahl an mehrstimmigen, stimmungsvollen, leicht singbaren Liedern mit. Zusätzlich gibt es kurze Hintergrundinformationen zu den einzelnen Stücken, immer mit einer heiteren Note.

Wer gerne und mit Freude singt, ist hier herzlich willkommen, den Frühsommer klingend zu begrüßen.

Leitung: Sarah Buchdrucker

Gebühr: 7,00 €, ermäßigt 5,00 € verbindliche Anmeldung:

bis 10. Mai 2019 unter Tel. 720015 oder pfarramt.erloeser-fue@elkb.de

 

Musik macht Kinder stark – singst Du mit?

„Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja Singen macht munter und Singen macht Mut...“ Das erleben wir jede Woche gemeinsam. Jeden Dienstag um 16.45 Uhr treffen sich die Kinder vom Kinderchor im Gemeindehaus, um zusammen zu singen, im Winter das Krippenspiel und nach Weihnachten das Sommermusical vorzubereiten. Jedes Kind erhält im Turnus kurze Einzelstimmbildungseinheiten.

Der Jugendchor probt immer im Anschluss von 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr. Bei den großen Projekten stehen dann alle gemeinsam auf der Bühne.

Sicher sind die großen Auftritte die Highlights im Chorjahr, doch die Kinder erfahren hier noch viel mehr. Sie erarbeiten ein großes Repertoire an Liedern aller Art, trainieren ihre Sprache, ihre Konzentration, ihre Bühnenpräsenz. Die kleineren Auftritte in Gottesdiensten, zu Taufen, an Kindergartenfesten etc. schaffen Routine und lassen die Kinder zu einem lebendigen und festen Teil der Gemeinde werden. Im Chor zu singen ist gut für die Seele, stärkt spielerisch das Selbstbewusstsein und schult das Sozialverhalten. Atem ist lebenswichtig und Gesang ist zu Klang gewordener Atem!

Der Kinder- und Jugendchor besteht momentan aus 26 Sängerinnen und Sängern. Wir freuen uns über jede neue Stimme! Egal, ob Du schon jemanden kennst oder ganz neu dazu kommst, wir laden Dich herzlich ein! Jedes Kind ab dem Vorschulalter darf zum Schnuppern kommen und mitmachen.

Für Fragen können Sie mich gerne anrufen unter: 0911-738906.

Ihre Sarah Buchdrucker 

 

Musik macht auch Erwachsene stark - sing mit im Chor der Erlöserkirche

Singen macht Freude und befreit den Geist von den Belastungen des Alltags. Das erleben auch wir unter der Leitung unseres engagierten Kantors Johannes Brinkmann jede Woche am Montag Abend von 19:30-21 Uhr im Gemeindehaus. Unser kleiner, aber feiner Chor singt geistliche Musik vom Mittelalter bis zur Gegenwart in Gottesdiensten und Konzerten zu Ostern, Kantate und im Advent.

Johannes Brinkmann, Tel: 741 94 78 (Vita und Installationen)

 

 Posaunenchor

Montags 19.30—21.30 Uhr in Zirndorf - A. Distler, Tel: 72 24 93