Angedacht

 

Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu, und dient ihm allein. 1.Samuel 7,3

Viele von uns werden sie noch kennen, die Aufkleber „Ein Herz für Kinder“.

Wir wissen, was es bedeutet, wenn wir mit vollem Herzen dabei sind, unser Herz für eine Sache schlägt. Oder auch, wenn uns redensartlich das Herz in die Hose rutscht. Wenn das Herz in einem Satz mit ins Spiel kommt, dann sagt es etwas Besonderes aus. Das, was wir tun, wofür wir stehen, was uns betrifft, das ist nicht nur so etwas Oberflächliches, etwas, was heute so und morgen schon wieder ganz anders ist. Nein, das Herz steht für eine wichtige Sache: Da trifft uns etwas bis ins Innerste, da stehe ich voll und ganz dahinter und lasse mir diese Einstellung auch etwas kosten. Ich bekenne mich dazu.

In dem Vers aus dem 1. Samuelbuch mahnt uns der Schreiber: Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu. Ändert eure Einstellung, euren Blickwinkel, lasst euch wieder ganz und gar ein auf den, der euch gemacht hat, auf den, der euch versprochen hat, immer mit euch zu gehen. Nicht nur mal so zwischendurch für ein paar fromme Momente, sondern ganz und gar mit eurem Herzen. Es liegt ganz allein bei mir, ob ich gewillt bin, mir diese Frage zu stellen: Wo schlägt mein Herz, was ist mir wichtig, für was möchte ich mich ganz und gar einsetzen oder, wie es im zweiten Teil unseres Verses heißt, wem möchte ich allein dienen? Gott zwingt uns zu nichts, er steht jedoch, bildlich gesprochen, schon lange mit ausgestreckter Hand bereit, um mich erneut an die Hand zu nehmen und mit mir jeden einzelnen Tag zu meistern.

Ihre Pfarrerin Almut Heineken


Suche Frieden und jage ihm nach! Psalm 34,15

Songs zu den Jahreslosungen: http://www.ways-music.de/home/