Aktuelles

am Sonntag, den 27.10. um 11 Uhr findet im

Gemeindezentrum der Erlöserkirche Fürth-Dambach, Zirndorfer Straße 51, die Vernissage zur Ausstellung Zeichnungen von Ingo Klöcker statt.

 

Die Zeichnung ist der unmittelbarste Ausdruck, den eine Idee in unserem Denken hinterlässt. Sie ist gleichzeitig

der erste Schritt in einem kreativen Prozess.

Ingo Klöcker trainiert diesen Vorgang in der Erwachsenenbildung mit Ingenieuren - und setzt das dabei entstandene Bild in einem zweiten Schritt, den er dann allerdings ganz alleine geht, in die Kunst hinein fort. Seine Zeichnungen sind schwarz-weiße, aber sehr realistische und perspektivisch exakte Abbilder technischer Objekte, die er mit Farbe und mit Skizzen von Lebendigem zu leicht surrealen Kunstwerken verwandelt.

Ingo Klöcker hat Maschinenbau, Design und bildende Kunst studiert, war über 20 Jahre Entwicklungsingenieur für Geräte, PKW, LKW und Lokomotiven, und danach über 30 Jahre Hochschullehrer für Konstruktion, Werkstoffe und

Kreativität. In seinem parallelen Leben ist er Künstler, Zeichner, und Autor vieler Bücher.

Kindergarten sucht Ausweichquartier

Lange haben wir darauf gewartet und nun wird es endlich geschehen. Unser Kindergarten wird generalsaniert und sogar um eine Krippengruppe erweitert, da der Bedarf in Fürth sehr hoch ist. Dies bedeutet jedoch auch, dass die beiden Gruppen ausziehen müssen. Doch wohin? Diese Frage beschäftigt uns und wir suchen daher nach einem Ausweichquartier. Sollten Sie ein leerstehendes Haus kennen, oder eine Gewerbeimmobilie, in der vorübergehend Kinder einziehen können oder einen leerstehenden Wohncontainer, dann wenden Sie sich bitte an Pfarrer Popp (Tel. 720015). Der Auszug von ca. 48 Kindern soll voraussichtlich im Mai 2020 beginnen und im Juli 2021 soll es in das neue Gebäude zurückgehen.

Karin Niedermann geschäftsführende Assistenz für den Kindergarten der Erlöserkirche

Geschäftsführende Assistenz? Das widerspricht sich doch: Entweder geschäftsführend oder Assistenz! Genau in diesem Spagat bewege ich mich. Seit 1.09. bin ich geschäftsführende Assistenz für den Kindergarten der Erlöserkirche. Mit 4 Wochenstunden Arbeitszeit bin ich für Personalia, Elternbriefe und Verwaltung zuständig. Ich entlaste damit den Aufgabenbereich von Pfarrer Popp, der aber als Trägervertreter immer noch zuständig bleibt.

Neben dieser Aufgabe bin ich noch Geschäftsführerin für die Kindertagesstätten in Maria Magdalena und bringe von daher schon viel an Erfahrung in diesem Bereich mit.

Ökumenische Kinderbibeltage

Dienstag 29. und Mittwoch 30.10. von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr in St. Nikolaus, Kolpingstr. 14

Elmar Goldzahn, der legendäre Schatzsucher, ist auf der Suche nach dem größten Schatz seines Lebens! Der Alte Petrus, Zeitgenosse Jesu, zeigt ihm, dass es außer Geld und Gold viele wertvolle Dinge auf dieser Welt gibt.

Abschlussgottesdienst: 30.10., 17.30 Uhr Teilnehmen können alle Kinder ab dem Vorschulalter.

Bringt bitte Stifte, Kleber und Schere mit. Ort: Gemeindehaus von St. Nikolaus; Kolpingstraße 14

Wir freuen uns über eine Spende zur Deckung der Unkosten.

Monika Teepe

Kinder- und Jugendchorleiterin

Ich komme aus einem Musikerhaushalt: Meine Eltern waren Opernsänger. Schon als Kind sang ich in verschiedenen Chören, spielte Klavier und Klarinette und machte Gesang danach ebenfalls zu meinem Beruf. An verschiedenen Opernhäusern war ich als Solistin tätig. Dort sammelte ich reichlich Erfahrung in der Zusammenarbeit mit verschiedensten Chören im Musiktheater und in Konzert- und Kirchenmusik. Seit 2007 leite ich selbst verschiedene Ensembles in verschiedenen Schulen und Altersklassen.

Nun freue ich mich über meine neue Aufgabe, mit dem Kinder- und Jugendchor der Erlöserkirche Fürth neue Programme zu gestalten. Über viele weitere Mitsänger freue ich mich!